Heinz Kölle Senior in der Brennerei
Heinz Kölle Senior in der Brennerei

Die Brennerei Kölle

Herstellung von Destillaten aus Trauben und Obst: Edelbrände und feine Liköre


Die hohe Kunst des Destillierens

Die hohe Kunst des Destillierens liegt im Verantwortungsbereich von Heinz Kölle Senior. Die Brennerei Kölle ist eine klassische Edelobstbrennerei, die besonders hochwertige und anspruchsvolle Edelbrände erzeugt. Große Ansprüche stellt Heinz Kölle sen. an die Rohstoffe, die meist aus eigener Erzeugung stammen oder von regionalen Betrieben direkt an die Brennerei geliefert werden. Bekannt ist die Brennerei Kölle für Edelbrände aus der Traube und sortenreine Obstbrände. Im Angebot sind beispielsweise feine Tropfen aus der Williams Christ Birne, Mirabelle, Kirsche oder dem Apfel.

 

Abgerundet wird das Sortiment der Brennerei durch eine Reihe feiner Liköre. Heinz Kölle sen. stellt einige Besonderheiten her. Dazu zählt das Quittentrio, bestehend aus Likör, Brand und Fruchtschaumwein, oder ein Apfelbrand, der bei Kennern auch als schwäbischer Calvados bekannt ist. Vom Landesverband der Klein- und Obstbrenner Nord-Württemberg e. V. wurden unsere Erzeugnisse mehrfach prämiert.

 

Von A wie Anis-Schnaps bis Z wie Zwetschgen Wasser können Sie über 20 Brände und Liköre bei uns verkosten. 

Anis-Schnaps bis Zwetschen Wasser der Brennerei Kölle
Anis-Schnaps bis Zwetschen Wasser

Unsere Destillate im Online-Shop

Anis-Schnaps
ab 7,80 € 2 13,60 € / l
Blutwurzel (Magenbitter)
ab 7,50 € 2 14,60 € / l
Bönnigheimer Weinbrand
11,50 € 2 23,00 € / l
Bratbirnenbrand
12,80 € 2 18,28 € / l
Kirsch Wasser
ab 8,20 € 2 16,80 € / l
Kräuterbrand
ab 9,80 € 2 13,00 € / l
Marc vom Lemberger
14,80 € 2 27,60 € / l
Mirabellen Wasser
ab 8,20 € 2 16,80 € / l
Obstbrand
ab 8,30 € 2 10,60 € / l

Tipp! Schwäbisches Schnapsmuseum in Bönnigheim

Besuchen Sie das Schwäbische Schnapsmuseum in Bönnigheim

Die größte Museumssammlung von Schnapsbrennereien Deutschlands ist das Ergebnis von über 40 Jahren Sammlertätigkeit. Im Museum wird die Entwicklung der Destillationstechnik von den Anfängen mit Luftkühlung über Stangen- und Schlangenkühler, über Verstärkereinrichtung bis zur Destillationskolonne gezeigt. Zu sehen sind seltene Techniken, welche heute nicht mehr bekannt sind, wie zum Beispiel das 1817 erfundene Pistorius Becken.

 

Ein besonderer Anziehungspunkt sind die über 25 Geheimbrennereien, welche den Erfindungsreichtum ihrer Konstrukteure zeigen. Das Schwäbische Schnapsmuseum Bönnigheim besteht seit 1993 und bietet Besucher Führungen an. Außerdem erhalten die Gäste Informationen zum Ansetzen von Kräuterschnäpsen.